Rating:

Wandern auf der Griesalp

  • Was: auf der steilsten Postautofahrt Europas hoch zum Wanderparadies Griesalp
  • Start/Ende: Griesalp Kurhaus (dieses fährt von Reichenbach i.S. durchs idyllische Kiental hoch zur Griesalp)
  • Via: Dünde-Mittelberg – Underi – Oberi Bundalp – Bundläger – Oberloch – hinunter zur Gamchihütte im Talboden– Goderli
  • Zeit: ca. 4h (perfekt wenn man das erste Postauto nimmt am Morgen und dann um 14.43 wieder beizeiten in die Zivilisation fahren will)
  • Höhendifferenz: 760 m
  • Kilometer: 10km
  • Schweisstropfen:  tropfentropfentropfen_grautropfen_grautropfen_grau (anfangs legt man doch einige Höhenmeter zurück, was aber relativ locker geht dank einem abwechslungsreichen Wanderweg; den Weg hinunter ins Tal geht dafür recht in die Knie)
  • Angsttropfen: tropfentropfentropfen_grautropfen_grautropfen_grau  (abgesehen von der Durchquerung der Mutter-Kalb Wiesen und den Geröllhalden ungefährlich)
  • Wandervolk: Russen (Lenin war mal auf Besuch); Golden Agers; Wandernde Biker
  • Tiervolk: Murmeltiere; Gämsen; Rehe; Ziegen; Kühe; Schafe; Käfer
  • Highlights: Die Postautofahrt war den Tourismus-Zuschlag mehr als wert: Denn der Unterschied zwischen Bus- und Postautofahrten wurde wieder mal extrem gut sichtbar: authentischer, hilfsbereiter, freundlicher, witziger Chauffeur mit gemütlichem Berner Dialekt und man lehrte auch noch gerade vieles Spannende über die Region. Und der Fahrer konnte vor allem den älteren Damen einige «Oohs» und «Aahs» abwerben, was die Fahrt in ein landschaftliches Feuerwerk werden liess; malerischer Tschingelsee
  • Einkehren auf der Griesalp: super Alpbeiz Gamchihütte (da könnte man sich auch für sehr wenig Geld mit Schnäpsen betrinken), allerdings ist die Lage der Hütte nicht gerade ohne, links und rechts der Hütte sind einst grosse Felsblöcke den steilen Hang heruntergedonnert; deshalb gibt es für alle Ängstlichen bei der Postauto-Haltestelle Griesalp noch einige andere (touristischere) Restaurants
  • Weitere Infos: postauto.ch (Kiental–Griesalp Linie); topin.ch (Wanderung)
Oberblegisee
Nächster Beitrag

Kommentar verfassen

facebook like