Auf den Spuren der Geiss Laura in Gais im wunderschönen Appenzell

«Lauras Lieblingsplätze entdecken» ist der offizielle Slogan dieser Wanderung. Laura ist übrigens eine Geiss und so folgt man auf sanften appenzellerischen Hügelzügen den Spuren vom Laura und wird immer wieder überrascht über liebevoll gestaltete geissengerechte Stationen.

  • Start und Ende: Bahnhof Gais (919 m) im Appenzell
  • Via: sehr gut beschildertem Weg nach Hebrig, Sommersberg, Unterer Gäbris und Gäbris (1240 m; die Wanderung verläuft leicht unterhalb des eigentlichen Gipfels)
  • Zeit: ca. 3 h
  • Höhendifferenz: 610 m hoch und runter
  • Kilometer: 10.2 km
  • Belag: die Appenzeller haben wirklich einen super Job gemacht, der Weg geht fast immer auf angenehmen Wald- und Wiesenwegen und nur sehr kurz auf Asphalt
  • Wandervolk: viele Familien sind unterwegs
  • Tiervolk: da ist natülich mal die Geiss Laura zu besichtigen – auf dem Unteren Gäbris. Zudem geben die gemütlich grasenden Appenzeller Kühe immer wieder ein schönes Fotosujet ab inmitten der Hügellandschaft
  • Pflanzenvolk: viele Blümchen links und rechts auf dem Weg
  • Tipp: die Rundwanderung in Richtung Hebrig beginnen, der Aufstieg zum Sommersberg ist so sicher angenehmer
  • Highlights: die wunderbare Aussicht auf den Alpstein (u.a den Säntis) und den Bodensee; zudem ist der Wanderweg sehr liebevoll gestaltet mit vielen Attraktionen für Gross & Klein
  • Einkehren: Gasthaus Unterer Gäbris (kann ich empfehlen; ausser man sei Vegetarierer) und Restaurant Gäbris (hier war ich nicht zu Gast). Das Restaurant Sommersberg existiert nicht mehr
  • Weitere Infos: appenzellerland.ch
  • Weitere Wanderungen in der Region: Alp Siegel und Ebenalp

Auf der Tropfen-Skala

  • Schweisstropfen: 2 von 5. Der Aufstieg zum Sommersberg hat es für eine Familienwanderung noch in sich, der Weg verläuft jedoch auf weichem Boden im Wald, deshalb sicherlich auch im Sommer gut machbar
    tropfen Arniseetropfen Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau ArniseeTropfen-Skala
  • Angsttropfen: 1 von 5. Hmm, da gabs wirklich nichts zu fürchten auf der Wanderung
    tropfen Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arnisee

Details

volle Distanz: 10.17 km
Maximale Höhe: 1234 m
Minimale Höhe: 918 m
Gesamtanstieg: 610 m
Gesamtabstieg: -610 m
Download

Impressionen

Kommentar verfassen

facebook like