Bannalpsee – der Geheimtipp im Kanton Nidwalden

  • Was: wunderschöne kleine und gut erweiterbare Wanderung um den Bannalpsee auf 1600 m.ü.M.
  • Start/Ende: Bergstation Bannalp (Rundwanderung)
  • Zeit: ca. 1.5h
  • Schweisstropfen: tropfentropfentropfen_grautropfen_grautropfen_grau da aber hochsommerliche Temperaturen herrschten, war ich genug verschwitzt für ein erfrischendes Bad im glitzernden Bergsee
  • Angsttropfen: tropfentropfen_grautropfen_grautropfen_grautropfen_grau zwischendurch leicht schräger und felsiger Weg; Kühe, welche es sich auf dem Wanderweg gemütlich gemacht haben (sind aber ganz liebe)
  • Wandervolk: Familien; Geissen-Trekker; Kinder
  • Tiervolk: Kühe; Geissen; Ameisen
  • Highlights: die fast schon nostalgische Seilbahn und natürlich der idyllische Bergsee Bannalpsee
  • Gasthaus: sehr feiner Alpkäse im Gasthaus Bannalp
  • Anfahrt: via Zug nach Wolfenschiessen und von von da weiter mit dem Postauto nach Oberrickenbach. Dort die schöne, alte, kleine, rote Seilbahn hoch zur Bannalp (aber ich muss gestehen: mit dem Auto fast bisschen einfachere Anreise nach Oberrickenbach)
  • Weitere Infos: bannalp.ch

Kommentar verfassen

facebook like