Gemütliche, panoramareiche und vom Zürcher Unter-/Oberland gut erreichbare Wanderung vom Atzmännig bis zur Chrüzegg.

  • Start/Ende: Atzmännig Bergstation
  • Via: dem Grat zur Chrüzegg, zurück den unteren Weg (siehe Karte)
  • Zeit: ca. 3.30 h
  • Höhendifferenz: 477 m hoch und runter
  • Kilometer: 8 km
  • Belag: Pfad 4,7 km; Schotterweg 1,9 km; Weg 1,5 km
  • Schweisstropfen:  tropfen Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arnisee
    kurze Steigungen, aber alle gut bewältigbar ohne zu gross ins Schwitzen zu kommen
  • Angsttropfen: tropfen Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arniseetropfen grau Arnisee
    Aufpassen, dass nicht gerade Militärisches Schiessen angesagt ist, sonst muss man sich über nichts fürchten
  • Wandervolk: viele Familien und Hunde als Begleiter
  • Tiervolk: Zwei Esel bei der Talstation
  • Pflanzenvolk: Enziane, Hagebutten, diverse Pilze (aber leider keinen Steinpilz entdeckt)
  • Highlights: Sicht aufs Nebelmeer im Unterland und das schöne Panorama. Kinder kann man sicher auch gut zu dieser Wanderung locken, denn als Belohnung bietet der Atzmännig unzählige Attraktionen
  • Einkehren: Restaurant Chrüzegg (aber keinen Sauren Most mit Alkohol bestellen, ist nicht so der Hit)
  • Weitere Infos: Wanderrouten.ch

Details

volle Distanz: 8.16 km
Maximale Höhe: 1277 m
Minimale Höhe: 990 m
Gesamtanstieg: 573 m
Gesamtabstieg: -573 m
Download

Impressionen.

Kommentar verfassen

facebook like