Panoramareicher Höhenweg vom Gurnigel aufs Stockhorn

 

  • Start: Gurnigel Wasserscheide (1584m; erreichbar per Postauto welches aber nur sehr selten fährt)
  • Ende: Stockhorn (2190m)
  • Via: Leiternpass (1905m) – Obere Walalp (1714m) – Baachegg (1804m)
  • Zeit: man sagt 4.5h, man schafft das aber auch unter 4h wenn man bisschen zügig unterwegs ist
  • Höhenmeter: Abstieg: 500 m Abstieg; Aufstieg: 860 m
  • Schweisstropfen: tropfentropfentropfentropfen_grautropfen_grau der Aufstieg zum Leiternpass und vor allem der letzte Anstieg von Baachegg hoch zum Stockhorn haben es in sich!
  • Angsttropfen: tropfentropfentropfen_grautropfen_grautropfen_grau wenn man unter dem Gipfel hochschaut fragt man sich schon, ob man etwas falsch gelesen hat und ob doch nicht ein Kletterseil notwendig gewesen wäre. Aber der Aufstieg geht dann doch einfacher als gedacht, mal abgesehen von den hohen Stufen, welche als normalgrosse Person nicht ganz einfach zu bemeistern waren.
  • Wandervolk: man trifft immer wieder auf die Postauto-Gefährten
  • Highlight: Panoramaweg durch das Gantrischgebiet mit dem Stockhorn als schönes Ziel vor Augen; das herrliche Bad im Hinterstockensee nach dem Aufstieg (und Abstieg via Gondel zur Mittelstation)
  • Einkehren: diverse Alphütten welche Käse, Most und Milch verkaufen; und wenn man all diese verpasst hat, bleibt einem fast nur noch das touristische Restaurant auf dem Stockhorn oder das bisschen ruhigere Gasthaus bei der Mittelstation)
  • Weitere Infos: hikr.ch; myswitzerland.com

Tourendetails

volle Distanz: 11.74 km
Maximale Höhe: 2162 m
Minimale Höhe: 1575 m
Gesamtanstieg: 1378 m
Gesamtabstieg: -808 m
Download

Kommentare Ein Kommentar

Kommentar verfassen

facebook like